Die Referenten des Kongresses

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

Juristin,  ehemalige Bundesjustizministerin

Als Volljuristin hat Sabine Leutheusser-Schnarrenberger von 1978 bis 1990
im Deutschen Patent- und Markenamt in München gearbeitet. Sie wurde zum
ersten Mal in den Deutschen Bundestag 1990 gewählt und gehörte ihm 23 Jahre
bis 2013 als Abgeordnete des Wahlkreises Starnberg an. Von 1992 bis 1996 und
von 2009 bis 2013 war sie Bundesjustizministerin. Ihre politischen
Schwerpunkte waren immer die Grund- und Bürgerrechte.

1996 trat sie wegen des sog. großen Lauschangriffs als Ministerin in der CDU/CSU/FDP – Koalition zurück und klagte erfolgreich dagegen beim Bundesverfassungsgericht genauso wie 2010 gegen die anlasslose Vorratsdatenspeicherung. Als Ministerin verhinderte sie eine Neufassung dieser anlasslosen Überwachung des Kommunikationsverhaltens. Sie setzte sich
auch als Mitglied in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates für die Opfer von Menschenrechtsverletzungen ein. Als Mitglied des Google Beirats erarbeitete sie Empfehlungen für die Umsetzung der Entscheidung des Gerichtshofs der Europäischen Union zum sog. Recht auf Vergessenwerden.

Als stellv. Vorsitzende der Theodor – Heuss – Stiftung und im Vorstand der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit arbeitet sie für die Gestaltung der Digitalisierung, für den Schutz der informationellen Selbstbestimmung und für die Integration von Flüchtlingen.

Neben anderen Auszeichnungen erhielt sie 2015 den Datenschutzpreis der
Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit.

(Foto: Tobias Koch)

Christa Kinshofer

Christa_KinshoferOlympiasiegerin | Unternehmerin

Bis heute zählt sie zu den bekanntesten Skirennläuferinnen Deutschlands. In ihrer aktiven Zeit gewann sie drei olympische Medaillen, eine Weltmeisterschaftsmedaille sowie sieben Weltcups und den Gesamtweltcup im Riesenslalom. Sie war Deutschlands Sportlerin des Jahres und ist bis heute dem Sportbereich treu geblieben.

Als internationale Rednerin für den Bereich Sportmarketing und Sportsponsoring organisiert sie Ski- und Snow-Events, aber auch Golfturniere und ist Botschafterin der Stiftung „Laureus Sport for Good“, wo Kinder und Jugendliche sportlich gefördert werden.

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Dr. Erich Rembeck ist sie Besitzerin der Christa Kinshofer Skiklinik in München.

Auch als Autorin hat sich Christa Kinshofer einen Namen gemacht. Ihr jüngstes Buch trägt den Titel „Kämpfen – Stürzen – Aufstehen“.

Kontakt: c.kinshofer@skiklinik.com

Kinshofer_Christa_Calgary_1988

Dr. rer. nat. Nicole Bührsch

Buehrsch_NicoleDiplom-Psychologin und psychologische Psychotherapeutin

Frau Dr. Bührsch absolvierte ihr Psychologiestudium an der Universität Trier und promovierte dort zum „Zusammenhang zwischen endokriner und kardiovasculärer Stressreaktion, Persönlichkeitsmerkmalen und Krankheitsanfälligkeit“.

Von 2002 bis 2013 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik für Psychiatrie der Charité-Universitätsmedizin Berlin. Besondere klinische Schwerpunkte lagen hier im Bereich von affektiven Erkrankungen, Persönlichkeitsstörungen und der Diagnostik und Therapie von Störungen im höheren Lebensalter.

Besondere wissenschaftliche Interessen lagen im Bereich der Grundlagenforschung mit den Themen endokrine Stressreagibilität und moderierende Faktoren, Genderforschung sowie der Erhebung von Burnout.

Seit 2013 arbeitet Dr. Bührsch als Verhaltenstherapeutin an der Fliedner Klinik Berlin mit dem Schwerpunkt „Psychotherapie des älteren Menschen“.Therapeutische Schwerpunkte bilden dabei die positive Therapie, die Förderung und Aufrechterhaltung von Resilienz und vor allem die Akzeptanz und Commitmenttherapie.

Kontakt: Nicole.Buehrsch@fliednerklinikberlin.de

 

Elisabeth Berghaus

Berghaus_ElisabethAbteilungsdirektorin ApoBank München

Elisabeth Berghaus hat sich nach ihrem Sport- und Sprachen-Studium dem Bankenbereich zugewandt und blieb dieser Branche seit dreißig Jahren treu.Ihre Tätigkeit war während dieser Zeit immer dem Thema Kundenberatung und Führung gewidmet.

Seit Oktober 2011 ist Elisabeth Berghaus bei der Apobank in München. Dort hat sie als Abteilungsdirektorin die Leitung für Selbständige Heilberufe inne.

Kontakt: elisabeth.berghaus@apobank.de

 

Frank Altenkirch

Altenkirch_FrankGeschäftsführender Gesellschafter von Altenkirch & Partner

Frank Altenkirch war bis 1990 in verantwortlicher Position im Pharmahandel und in der pharmazeutischen Industrie tätig. 1991 gründete er PHARMACONSULT, eine Beratungsgesellschaft, die sich auf die betriebswirtschaftlichen Belange der öffentlichen Apotheken in Deutschland spezialisierte.

2003 folgte die Initiative APOTHEKERS®, die neutrale Verbundkooperation zur erfolgreichen Positionierung von Individual-Apotheken am Standort und im regionalen Umfeld. Seit Mitte 2008 führt Frank Altenkirch als geschäftsführender Gesellschafter die von ihm bereits 1995 gegründete Altenkirch&Partner Wirtschaftsberatung für öffentliche Apotheken in Nürnberg.

Kontakt: sekretariat@altenkirch-partner.de

 

Gregor Malajka

Malajka_Gregor_web
Mitglied der Geschäftsleitung von PHARMATECHNIK

Als gelernter Industriekaufmann verantwortete Gregor Malajka elf Jahre die kaufmännische Leitung in der Glasherstellungsbranche bei der Firma Glas Nowak GmbH & Co.KG. Im Jahr 2004 wechselte er zum Hersteller für Kommissionierautomaten MACH4 GmbH. Dort war er zwölf Jahre tätig und verantwortete in der Geschäftsführung Vertrieb und Marketing für Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Seit dem 01.10.2016 ist der 42-jährige Leiter Vertrieb Apotheke und Mitglied der Geschäftsleitung bei PHARMATECHNIK GmbH & Co.KG.

Kontakt: g.malajka@pharmatechnik.de

 

 

Beate Bachthaler

Geschäftsführerin PharmAssec Apotheken Assecuranz GmbH

Bachthaler_BeateNach ihrem Studium der Betriebswirtschaft und mehrjähriger Tätigkeit bei einem Versicherungsmakler spezialisierte sich Beate Bachthaler auf Sachversicherungen für den Bereich Heilwesen mit besonderem Schwerpunkt auf der Absicherung von Apotheken.

Sie ist seit 2009 als Geschäftsführerin der PharmAssec Apotheken Assecuranz GmbH tätig, die seit fast zwanzig Jahren ausschließlich Apotheken und Sanitätsfachhäuser versichert und von ihr nunmehr in zweiter Generation geführt wird.

Durch den konsequenten Weg der Spezialisierung und die langjährige Expertise kennt Beate Bachthaler einerseits die berufsspezifischen Risiken von Apotheken mit ihren gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie andererseits die Entwicklungen des Apotheken-und Versicherungsmarktes.

Ein belastbares und transparentes Leistungsversprechen der Versicherung ist für sie die Grundlage einer nachhaltigen Existenzabsicherung für Apotheken.

Kontakt: beate.bachthaler@pharmassec.de

Dr. Ulrike Welslau

Dr_Ulrike_WelslauApothekerin | Referentin

Dr. Ulrike Welslau studierte Pharmazie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und promovierte dort bei Professor Dr. G. Blaschke. Als Stipendiatin der Apotheker- und Ärztebank studierte sie BWL an der International School of Management in Dortmund und schloss das Studium mit dem MBA ab. Im Anschluss daran absolvierte sie eine Trainer- und Beraterausbildung bei D. Sonnenholzer in München. Sie ist Fachapothekerin für Offizinpharmazie.

Als langjähriges Mitglied der Kammeversammlung engagiert sie sich seit vielen Jahren berufspolitisch in der Apothekerkammer Westfalen-Lippe. Apothekerin Dr. Welslau ist, nach beruflichen Stationen im Ruhrgebiet und im Allgäu, Inhaberin der Bären-Apotheke in Dorsten. Darüber hinaus ist sie seit Jahren beratend für Einzelapotheken und Filialverbünde tätig mit dem Schwerpunkt Organisation und Teamentwicklung.

Kontakt: info@dr-welslau.de  

Claudia Borchert

Borchert_ClaudiaKommunikationsspezialistin

Claudia Borchert sieht in der Kommunikation eine der stärksten Triebfedern menschlichen Miteinanders. Darum ist sie gerne Impulsgeberin für das Neue, das Andere, das Interessante.

„Bleib’ immer neugierig, es gibt noch so viel zu entdecken!“

In München geboren, lebt sie mit ihrer Familie in Augsburg und füllt die Rolle als Familienmanagerin mit vielfältigen Talenten und Stärken aus. Sie arbeitet kreativ vor allem im Bereich Illustration, getreu dem Motto: „Illustration ist Kommunikation“.

Farbenfroh, humorvoll und charmant sind ihre Arbeiten. Die Herausforderung und ihr Ziel ist es, das besondere Produkt mit einer eigenen, individuellen Geschichte zu kreieren und tolle neue Lösungen zu konzipieren.

Gerade in der Apotheke als kommunikativer Treffpunkt sieht sie große Chancen für ein unverwechselbares, ganz individuelles „Emotionales Marketing“.

Kontakt: claudia.borchert@t-online.de

Dr. Mathias Schindl

Dr. Mathias SchindlNach seiner Promotion in Biophysik an der TU München befasste sich Dr. Schindl als Trainer, Projektmanager und Berater für einige Jahre mit der Planung und Modernisierung der IT-Infrastruktur mittlerer und großer Unternehmen. Im Jahr 2001 wechselte er zum Apothekensoftware-Anbieter PHARMATECHNIK, wo er die Verantwortung für die Softwarentwicklung übernahm und 2007 in die Geschäftsführung eintrat.

Als erster Vorstand beim Branchenverband ADAS und Mitglied im Beirat der gematic engagierte er sich parallel für die Standardisierung von Schnittstellen in der Apothekenwelt und begleitete viele Jahre die Vorbereitungsarbeiten für die elektronische Gesundheitskarte in Deutschland. Im Anschluss beschäftigte sich Dr. Schindl während zweier Jahre als selbständiger Strategieberater für Softwarentwicklung, Healthcare-IT und Pharma-Logistik in diversen Projekten.

Ab 2014 verantwortete Dr. Schindl als Geschäftsführer des ifap Service-Institut für Ärzte und Apotheker die Pflege und Weiterentwicklung der meistgenutzten Arzneimitteldatenbank in deutschen Arztsystemen und trieb die Entwicklung von Online-Services zur Prüfung der Arzneimitteltherapiesicherheit voran.

Ende 2016 übernahm Dr. Schindl als Vorsitzender der Geschäftsführung die Leitung der marpinion GmbH in Oberhaching bei München. Er hat es zu seiner Mission gemacht, einen neuen und besonders attraktiven Weg zur besseren Wissensvermittlung im Gesundheitswesen zu schaffen.

Kontakt: mathias.schindl@marpinion.de

Barbara Frank

Frank_Barbara_Foto_Walter_GlueckApothekerin und Fachjournalistin

Die Apothekerin und Fachjournalistin ist schon in ihren vielen Jahren in der Berufspolitik für die Belange der Frauen eingetreten. Sie hat sich immer dafür eingesetzt, auch in ihrem Berufsstand Ungleichheiten zu benennen und zu beseitigen.

Beim Recherchieren von neueren Zahlen erkannte sie, dass sich nicht allzu viel geändert hat und nach wie vor der Apothekerberuf, der einen knapp 70- prozentigen Frauenanteil hat, überwiegend von männlichen Kollegen repräsentiert wird.

Dies widerspricht dem Zeitgeist, der gerade Fraueninitiativen in verschiedenen Berufen hervorbringt. So treffen sich Bürgermeisterinnen, Unternehmerinnen und Politikerinnen mit ihren Kolleginnen gern separat von den Männerveranstaltungen, um ihre speziellen Probleme zu erörtern.

Warum also nicht in der Apothekenbranche? Gedacht, getan, der Gedanke für den Apothekerinnen-Kongress war geboren. Und mit Hilfe ihrer zahlreichen Kontakte in der Apotheken- und Pharmaszene und der großartigen Unterstützung des CITYteams von Sabine Kierner sind dann auch die ersten vier Kongresse gelungen. Es sind Management-Kongresse mit aktuellen Themen entstanden,  die über das reine Fachwissen hinausreichen und den Kolleginnen für viele Arbeits- und Lebensbereiche Impulse und Ideen liefern.

In diesem Sinne ist auch der fünfte Apothekerinnen-Kongress konzipiert und er will klarmachen, dass es auch Sache der Frauen ist, für Ausgewogenheit im Beruf einzustehen.

 Kontakt: barbara.frank@apothekerinnen-kongress.de

Sabine Kierner

Kierner_Sabine_Foto_W.GlueckUnternehmerin | Inhaberin von CITYteam health

Sie gründete 1998 die Agentur CITYteam für Werbung, Marketing, Design, die ihrer Zeit weit voraus war. Zu einem Zeitpunkt, an dem große Agenturen mit Hunderten von Mitarbeitern Konjunktur hatten, setzte sie auf den Netzwerkgedanken. Dadurch kann sie ihren Kunden genau die Größe bieten, die diese brauchen. Diesen individuellen Ansatz schätzen alle sehr.

Kunden aus dem Gesundheitswesen werden von CITYteam health-Spezialisten beraten und betreut, da diese Branche ein ganz besonderes Know-how erfordert. Die gesamte Organisation des Apothekerinnen-Kongresses, der gemeinsam mit Frau Frank entstanden ist, wird von CITYteam health gemanagt.

Ein besonderer Fokus liegt bei Ihrer Tätigkeit auf wertstiftenden Projekten, so hat sie zusammen mit einigen Gleichgesinnten auch ,DIE WERTSTIFTER – Agentur für wertstiftende Projekte’ ins Leben gerufen.

Seit Jahren wird sie auch als Referentin und Trainerin gebucht, u. a. ist sie Gastdozentin an der Hochschule Neu-Ulm sowie am Hochschulschloss Illertissen und bietet interaktive Seminare an. Ihre ,Schlüsselkompetenzen-Seminare’ befassen sich mit Erfolgreichem Eigenmarketing, Emotionale Intelligenz, Kreativitäts- und Lernmethoden sowie Motivation und Zielerreichung.

Kontakt: www.cityteam.de | s.kierner@cityteam.de

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu, Ich lehne ab Hier finden Sie die Datenschutzerklärung 
791